Home Travel Sylt – Travel Review

Sylt – Travel Review

written by Kim 1. August 2018
Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

Sylt

 Wer von euch war schon einmal auf Sylt? Für mich war es letzte Woche das erste Mal und ich habe mich direkt schockverliebt! Die Insel hat so unglaublich viel zu bieten, da hat die eine Woche bei weitem nicht ausgereicht, um alles zu sehen und auszuprobieren. Ich durfte mit dem Insel Sylt Tourismus-Service vor Ort sein und ganz viele Angebote für euch testen. Es ist der größte touristische Dienstleister der Insel Sylt und bietet alles rund um den Urlaub an. Die Buchung einer passenden Unterkunft, die Anreiseplanung sowie jegliche Freizeitgestaltung wird komplett abgedeckt. Von einer kleinen Auswahl der unzähligen Freizeitangebote möchte ich euch nun berichten 🙂

Strandkorbvermietung

Ein Strandkorb gehört bei einem Inselurlaub natürlich fest mit dazu! Egal ob bei gutem oder windigem Wetter, ohne bekommt man einfach nicht das richtige Insel-Feeling. Strände gibt es auf Sylt wirklich viele und jeder von ihnen ist dann doch etwas anders. Mein Strandkorb gehörte zum Inselzentrum Westerland und ich war somit super zentral und direkt bei der einzigen Promenade auf ganz Sylt. Die Lage ist wirklich perfekt, denn so kann man den ganzen Tag über am Strand bleiben, auf der Promenade etwas Essen gehen oder in wenigen Minuten in der großen Innenstadt sein. Strandkörbe könnt ihr für einen Tag, aber auf für eine längere Zeit mieten, was wirklich empfehlenswert ist, wenn gutes Wetter angesagt ist. Da die letzte Woche zu den Wärmsten in ganz Deutschland gehörte, könnt ihr euch vorstellen, wie schnell die Tageskörbe weg waren 😉

Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

E-Bike ausleihen

Wer etwas mehr Action mag und die Insel ohne Auto erkunden möchte, kann dies perfekt mit einem E-Bike tun. Gerade weil die Insel so groß ist und wirklich tolle und weite Strecken bietet, ist das mit einem normalen Fahrrad teilweise echt anstrengend bis gar nicht machbar. Ich habe noch nie zuvor ein E-Bike getestet und war total überrascht, wie angenehmen das Fahren auf einmal wird. Es gibt 5 unterschiedlich starke Stufen, die man einstellen kann um die passende Unterstützung durch das E-Bike zu erhalten. Und selbst in der ersten Stufe erhält man beim ersten Antreten direkt einen kleinen Schubser nach vorne, so als ob man von hinten angeschoben wird. Habt ihr das früher auch immer so geliebt, wenn euer Vater euch auf dem Fahrrad am Rücken den Berg hochgeschoben hat? 😀 Genauso so fühlt es sich an! Man muss zwar treten, aber keine wirkliche Anstrengung aufbringen, sodass man locker die ganze Insel erkunden kann und es immer noch entspannt bleibt. 

Der Tourismus-Service (kurz ISTS) bietet ganz neue E-Bikes zum Verleih an, die einen richtig coolen Vintage-Stil haben. Sie sind matt-schwarz und am Lenker und Sattel mit braunem Leder ausgestattet. Die Bikes gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten, beispielsweise ein Mountainbike, Citybike, Minibike und sogar ein Dogbike gibt es. Ihr könnt sie auch direkt Online reservieren, da die Bikes super beliebt und schnell weg sein können 🙂

Sylt - Travel Review - KIM ENGEL Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

Wellnessangebot

Auch im Bereich Wellness ist der ISTS optimal aufgestellt! Direkt in Westerland gibt es zum einen das Erlebnisbad Sylter Welle und ein paar Meter weiter findet ihr die Wohlfühloase Syltness Center. 

Im Syltness Center findet ihr wirklich alles, was mit Entspannung und Erholung zu tun hat. Von Massagen, über Fitness, bis hin zu Kosmetik, das Angebot ist unglaublich riesig, sodass für jeden etwas dabei ist. Die Lage ist dabei ein weiteres Highlight, denn das Syltness Center grenzt direkt an den Strand an. So kann man nach einem tollen Tag am Meer direkt weiter und sich im Center verwöhnen und den Tag perfekt ausklingen lassen.

Wer das Wasser liebt und gerne in die Sauna geht, muss unbedingt die Sylter Welle besuchen! Auch das Erlebnisbad befindet sich direkt am Strand und bietet mit einer riesigen Saunalandschaft mit Blick aufs Meer wirklich alles an. So gibt es neben der klassischen Finnensauna auch eine Wikingersauna, die direkt in den Dünen liegt. Im Außenbereich kann man dank Saunagarten, Strandkörben, Außenpool und Barfußbad direkt den ganzen Tag verbringen 🙂

Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

Events

Und wer noch nicht genug gesehen hat, für den gibt es vom ISTS eine unglaublich große Auswahl an Veranstaltungen und Events!

Windsurf-Cup

Der bekannte Windsurf-Cup fand vergangene Woche auf Sylt statt und wiederholt sich jedes Jahr als absolutes Highlight! Entlang der gesamten Promenade in Westerland sind weiße Zelte aufgebaut, die entweder lecker Essen, Getränke oder Shopping-Möglichkeiten anbieten. Dann gibt es noch eine Bühne und natürlich das eigentliche Sport-Event mit den besten Windsurfern. So lernt ihr die Insel noch einmal auf eine ganz andre Art und Weise kennen, könnt die spannenden Rennen verfolgen und alles vom Strandkorb aus beobachten.

Ich hatte das Glück und durfte einige Sportler persönlich kennenlernen und mehr über das Windsurfen erfahren. Dass es immer auf den richtigen Wind ankommt ist ja klar, aber das kann auch ziemlich langes Warten bedeuten. Wenn also am morgen zu schwacher Wind herrscht, wird der Wettkampfplan immer um zwei Stunden verschoben, bis die Windstärke zunimmt. Dann verringert sich die Wartezeit auf 30 min, in denen die Regattabote auf die Rennstrecke rausfahren und messen, wie stark der Wind an dieser Stelle ist und ob ein Rennen möglich ist. An dem Tag wo ich da war, waren beispielsweise 2 Knoten draußen auf dem Meer. Das Minimum was an Wind für das Windsurfen benötigt wird, sind allerdings 7 Knoten, womit ein Wettkampf nicht möglich war. Dazu kommt, dass die Surfer teilweise 4-5 Stunden auf ihrem Brett stehen, je nachdem wie viele Wettkämpfe an dem Tag anstehen. Es sieht von außen zwar immer so leicht aus, aber genau wie bei andren Leistungssportarten ist genau das die Kunst dabei 🙂

Sylt - Travel Review - KIM ENGEL Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

Open-Air Konzerte

Ein weiteres Highlight sind jetzt im Sommer die Open-Air Konzerte, die am Flugplatz in Westerland stattfinden. Anfang August treten unter anderem Revolverheld und Felix Jaehn auf und bieten in unglaublicher Kulisse einen unvergesslichen Auftritt unter dem Sternenhimmel. Also wer sich ein spannendes Wochenende mit einem Spontantrip und bester Musik machen möchte, ist an dieser Stelle genau richtig. Zu den Tickets kommt ihr direkt hier. Eine mega Kombi aus Insel, Location und Musik oder? 🙂

Insel Fazit

Wie ihr sehen könnt, bin ich total angetan von Sylt und den unzähligen Angeboten, die einfach für jeden stimmig sind. Sylt besteht aus so vielen unterschiedlichen und schönen Ecken, die alle etwas besonderes an sich haben und immer etwas anderes bieten. Der ISTS fasst alles, was zu einem perfekten Urlaub dazugehört, zusammen und bietet das komplette Paket an, was ich immer sehr zu schätzen weiß, da es gerade im Urlaub nicht zu kompliziert werden sollte. Für mich war es also definitiv nicht die letzte Reise nach Sylt, dafür habe ich noch viel zu viele Punkte auf meiner Wishlist, die ich unbedingt sehen und ausprobieren möchte 🙂

Sylt - Travel Review - KIM ENGEL

– In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Insel Sylt Tourismus-Service – 

Leave a Comment