Home Hotel Reviews Kopenhagen – Adina Apartment Hotel

Kopenhagen – Adina Apartment Hotel

written by Kim 6. Mai 2018
Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL

Adina Apartment Hotel

 Mein erstes Mal in Kopenhagen durfte ich in dem wundervollen Adina Apartment Hotel verbringen. Das gesamte Hotel wurde in diesem Jahr erst komplett renoviert und das Beste: wirklich JEDES Zimmer hat einen eigenen Balkon mit Blick ĂŒber die Stadt oder bis hin zum Hafen 🙂

Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL

Die Mischung aus Apartment und Hotel gefĂ€llt mir wirklich unglaublich gut! Die Zimmer sind mit einer KĂŒchenzeile ausgestattet, haben (je nach Kategorie) einen separaten oder integrierten Wohnbereich, ein großzĂŒgiges Badezimmer mit Trockner und Waschmaschine sowie alles andere was man braucht, um sich im Urlaub selbst verpflegen zu können. DafĂŒr spricht auch dessen GrĂ¶ĂŸe, denn bereits die kleinsten Apartments sind 35 Quadratmeter groß und die grĂ¶ĂŸte Variante mit 2 separaten Schlafzimmern ist sogar doppelt so groß. Und wer doch nicht alles alleine machen möchte, kann ein super leckeres FrĂŒhstĂŒck im Hotel genießen.

Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL

Das Restaurant wurde ebenfalls komplett neu gestaltet und setzt auf skandinavisches Design mit frischen Produkten aus der Region. NatĂŒrlich kann man dort auch den ganzen Tag ĂŒber lecker essen oder ein paar Drinks zu sich nehmen. Ebenfalls zu dem Hotel gehören Pool, Sauna, Fitnessbereich, TagungsrĂ€ume, Innenhof sowie FahrrĂ€der, die man sich ausleihen kann. Und genau das habe ich auch getan 🙂

Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL

Das Adina Hotel liegt ganz nah an dem berĂŒhmten Wahrzeichen der Meerjungfrau und von dort aus kann man die Promenade entlangfahren bis zum Nyhavn, dem bekannten alten Hafen mit den bunten HĂ€usern und tollen Restaurants. Zu Fuß geht es natĂŒrlich auch, das habe ich an meinem letzten Tag auch getan und bei tollem Wetter ist es wirklich super angenehm, da die schönsten PlĂ€tze auf einem Weg liegen. 

Kopenhagen

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir Kopenhagen etwas kleiner vorgestellt habe. Umso positiver ĂŒberrascht war ich, als mir die lieben Mitarbeiter im Hotel auf einer Karte unzĂ€hlig viele sehenswerte PlĂ€tze markiert haben. Geschafft habe ich davon natĂŒrlich nur einen Bruchteil und habe auch schnell meinen Lieblingsplatz gefunden, den Nyhavn. Wie eben schon kurz erwĂ€hnt, handelt es sich dabei um den bekannten alten Hafen mit sĂŒĂŸen Booten, farbenfrohen HĂ€usern und einer Meile aus tollen Restaurants und CafĂ©s. Ganz besonders die EislĂ€den haben es mir angetan! Wirklich so lecker, ich musste jeden Tag etwas anderes testen, da ich so begeistert war.

Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL Kopenhagen - Adina Apartment Hotel - KIM ENGEL

Von dort aus geht man ĂŒber einen großen Platz und ist direkt in den Innenstadt, die riesig ist. Es gibt so viele kleine Gassen mit einem tollen Mix aus skandinavischer Mode und bereits bekannten Labels. Ansonsten gibt es unglaublich viele GĂ€rten, Museen und andere PlĂ€tze, die man gesehen haben muss. Und ein weiteres Highlight: man kann mit dem Zug innerhalb von einer halben Stunde nach Malmö fahren und so direkt einen Tagesausflug nach Schweden mit einbinden. Wie cool ist das bitte?! Leider war das fĂŒr mich nicht ganz machbar in der kurzen Zeit, aber ich habe versucht so viel zu sehen, wie nur möglich war. Das bedeutet aber auch, dass ich auf jeden Fall noch einmal wiederkommen muss, da ich noch unzĂ€hlig viele Markierungen auf meiner Karte ĂŒbrig habe 🙂

– In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Adina Apartment Hotel Kopenhagen –

Leave a Comment