Home Fashion How to be Parisian

How to be Parisian

written by Kim 3. Oktober 2017
How to be Parisian - KIM ENGEL

How to be Parisian

 Premiere! Naja ok, im Januar nach der Berlin Fashion Week habe ich auch bereits ein zweites Mal in der Woche einen Blogpost hochgeladen, aber das ist ja schon länger her 😉 Dank dem Feiertag heute hatte ich endlich Zeit, einen weiteren Look für euch hochzuladen. Und für die nächste Zeit habe ich mir auch fest vorgenommen, öfters 2x die Woche zu posten. Der Sonntag wird natürlich weiterhin der feste Termin bleiben und ab und zu gibt’s dann in der Woche noch etwas dazu 🙂 Was haltet ihr davon?

Nun aber zu meinem Thema heute: How to be Parisian! Dieser Blogpost ist eine Hommage an die gerade zu Ende gehende Paris Fashion Week. Damit endet auch der Fashion Week Monat und alles wird etwas ruhiger, bevor es im Januar wieder mit Berlin losgeht. Und Paris ist definitiv der perfekte Abschluss! Ich habe natürlich einige Shows online verfolgt und selbst über den Bildschirm teilweise Gänsehaut bekommen. Eine Kollektion war schöner als die Andere, da bekommt man sofort wieder Lust auf den nächsten Sommer. Besonders angetan war ich von der Kaviar Gauche Show, denn die Kleider sind einfach traumhaft schön! Aber auch Nobi Talai und Sonja Rykiel hatten super schöne und ausgefallene Designs auf dem Laufsteg. Und das ist wirklich nur ein ganz kleiner Auszug, es gab noch so so viel mehr zu bestaunen. Falls jemand von euch Lust hat, sich die Looks im Nachhinein einmal anzuschauen, könnt ihr das auf der Vogue Seite super machen.

Ich habe mich in diesem Jahr allgemein dagegen entschieden eine internationale Fashion Week zu besuchen, da ich es einfach noch als zu früh empfunden habe. Umso glücklicher war ich, als ich die ersten Einladungen für Paris bekommen habe und konnte es zeitgleich kaum glauben, weil ich ja eigentlich noch ganz frisch dabei bin und erst in den Anfängen stecke. Auf der anderen Seite soll man natürlich jede Möglichkeit nutzen, um Erfahrungen zu sammeln und deshalb hoffe ich, dass es im nächsten Jahr vielleicht mit Paris klappt und ich entweder schon im Frühjahr oder dann im Herbst auf der Fashion Week dabei sein darf. Das Ziel ist gesetzt 🙂 

Mein Look

 Mein Look erinnert heute mit dem Streifenmuster in Weiß und Rot ganz klischeehaft an Frankreich. Dazu kombiniert habe ich einen weiten Ballonrock in Midilänge, die klassischen Valentino Rockstuds sowie eine Mini Bag von See by Chloé. Super clean und dezent, aber dank dem Oberteil auch frisch und alltagstauglich. Natürlich passen auch coole Sneaker und eine größere Crossbody zu der Kombi, damit man einen lässigen Daily Look hinbekommt.

Ich habe euch alle Outfit Details weiter unten verlinkt! Wie findet ihr meinen Look? 

Outfit Details:   

Off-Shoulder Shirt – H&M

Ballonrock – H&M

Rockstud Pumps – Valentino (here)

Tasche – See by Chloé (here)

How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL How to be Parisian - KIM ENGEL

1 comment

Melanie 3. Oktober 2017 at 6:41 pm

Wow, der Look ist ja perfekt! Die Kombi ist ja der Hammer und ich würde den Look auch so tragen .-*

Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Reply

Leave a Comment